Blog des TSV Crailsheim

09.09.2013: TSV Crailsheim – SC Michelbach/Wald 1:0

ein 1:0, Torschütze des Tages war Jörg Munz.

Gegen den SC Michelbach/Wald konnte der TSV Crailsheim seine Offensivkraft nicht zu Genüge ausstrahlen, die Gäste kämpften über 90 Minuten mit einem eisernen Willen gegen die drohende Niederlage. Viele Highlights wies die Partie nicht auf, dennoch lebte die Spannung des Spiels wegen des knappen Ergebnisses
Den ersten Torschuss der Partie konnten die Gäste (18.) vorweisen. Nur vier Minuten später klärte Kai Rümmele eine gefährliche Flanke souverän aus dem eigenen Strafraum. Erst in der 30. Minute folgte die beste Tormöglichkeit des TSV: Fabian Geier traf aus etwa 12 Metern die Querlatte. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit war dann Spielführer Jörg Munz zur Stelle. Nachdem er den Ball von Daniele Hüttl zugespielt bekam, nahm Munz Maß und setzte den Ball perfekt ins lange Eck.
In der zweiten Halbzeit gestaltete sich das Spiel offener, die Gäste drangen auf den Ausgleich, der TSV wollte auf 2:0 erhöhen. So konnte ein Spieler des SC Michelbach/Wald eine scharfe Hereingabe von Raphael Klein vor der Linie klären (56.). Die beste Möglichkeit für Michelbach zum Ausgleich hatte Ronny Geist, der aus spitzem Winkel an Thomas Weiß scheiterte. Sein Gegenüber, Michelfelds Tormann Hauf stand in zwei Situationen nochmals im Fokus: Zunächst scheiterte Hüttl (74.), dann Klein (89.) im Eins gegen Eins. (da)