Blog des TSV Crailsheim

09.10.2021: FC Wangen – TSV Crailsheim 3:1 (1:0)

dem Tor von Lars Albig aufzutauchen. Der TSV konnte in dieser

Phase nur durch gelegentliche Konter für Entlastung sorgen. Folgerichtig fiel der Führungstreffer nach einer Viertelstunde für die Gastgeber. Nach einem Ballverlsut im Mittelfeld konnte Kai Rümmele seinen Gegner nur durch ein Foul stoppen und den Freistoß köpfte Riedle am langen Pfosten unhaltbar in die Maschen. Glück hatten die Horaffen ein paar Minuten später als ein Gästestürmer die riesen Chance zum 2:0 leichtfertig vergab. Danach hatte der TSV deutlich mehr Spielanteile ohne die robuste Abwehr ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

Die Anfangsphase der 2.Halbzeit haben die gelb/schwarzen dann wie so häufig wieder verschlafen. Der überragende Houssin wurde im Mittelfeld nicht gestört und setzte den Ball aus 25 Meter ins obere Toreck. Im folgenden Spielverlauf hat Lars Albig den TSV mit einigen guten Paraden sowie einmal der Pfosten im Spiel gehalten. Nach einer guten Stunde übernahm dann wieder der TSV die Initiative ohne klare Torchancen herauszuspielen. Die Moral stimmte jedoch und so verhinderte der Pfosten den Anschlusstreffer durch Marcel Maneth in der 70. Minute. Dieser fiel dann 4 Minuten später durch Lukas Schmidt der sich im Strafraum energisch durchsetzte und den Ball unter Mithilfe des gegnerischen Torwarts ins Tor bugsierte. Die aufkeimende Hoffnung auf ein Unentschieden machte Houssin in der 80. Minute mit seinem 2.Treffer zunichte.

Der TSV ist mit dieser Niederlage im Abstiegskampf angekommen und es wird interessant zu sehen wie die Mannschaft mit dieser ungewohnten Situation umgeht.

 

Matthias Koch

Aufstellung: Albig; Weinberger, Wagemann, Rümmele (60. Glück), Thomas, Wolf (60. Diehm), Doderer (75. Etzel), Schmidt, Hüttl, Maneth, Lehanka (75.Messner)

1:0 Riedle 13.min, 2:0  Houssin 49.min, 2:1 Schmidt 74.min, 3:1 Houssin 80.min.