shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme: 0,00 
Zum Einkaufswagen Zur Kasse

Blog des TSV Crailsheim

14.10.2018: SV Allmersbach – TSV Crailsheim 1:6 (0:2)

 TSV belohnt sich

Dem TSV gelang beim harmlosen Tabellenschlusslicht SV Allmersbach ein überzeugender 6:1 Sieg. Nach den letzten Wochen, in denen die Gelb-Schwarzen oftmals das Tore schießen vergaßen, belohnte sich das Team mit drei wichtige Punkten.

Bereits in der 15. Minute begann der Torreigen. Der Allmersbacher Keeper wehrte eine Ecke in die Mitte ab und Jörg Munz erzielte mit einem strammen Schuss aus 20 Metern den Führungstreffer. Nach dem 0:1 wehrten sich die Gastgeber gegen die Niederlage, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten. In dieser Phase tat sich der TSV schwer, aber kurz vor der Pause beendete Tamas Herbaly seine Torflaute und traf zum beruhigenden 0:2. Daniele Hüttl hatte das Tor mit einem Sprint an der Außenbahn, bis zur Torauslinie, vorbereitet. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte wiederum Tamas Herbaly den nächsten Treffer. Nach schöner Vorarbeit von Tim Messner umkurvte er noch den Torwart und schob zum 0:3 ein. Nur drei Minuten später konnte die Allmersbacher Abwehr einen Ball nicht klären, Marcel Maneth war der Nutznießer und traf zum 0:4. In der 65. Minute leitete Keeper Lars Albig mit einem langen Ball auf Tim Messner den nächsten Treffer ein. Messner steckte den Ball zu Daniele Hüttl durch,  und der Neu-Papa, der Mitte der Woche Vater einen Sohnes wurde, schob überlegt zum 0:5 ein. Sechs Minuten vor Spielende erzielte Allmersbach den Ehrentreffer. Ein Freistoß segelte im Strafraum an Freund und Feind vorbei, Jens Breier war letztlich noch mit dem Kopf am Ball. In der 87. Minute spielte Tamas Herbaly einen Ball ganz überlegt quer nach innen und Nikoaj Schneider durfte über seinen ersten Treffer im TSV-Trikot jubeln. Mit dem 1:6 Endergebnis waren sowohl Trainer Michael Gebhardt als auch Neu-Abteilungsleiter Matthias Koch sehr zufrieden. Beide lobten die geschlossene Mannschaftsleistung.

Andrea Schneider

Aufstellung TSV Crailsheim: Lars Albig, Tamas Herbaly, Jonas Düll, Hannes Wolf (ab 73. Min Krisztian Farkas), Daniele Hüttl, Tim Messner (ab 78. Min. Nikolaj Schneider), Marcel Maneth, Kai Rümmele (ab 78. Min. Bubacarr Saidy), Jörg Munz, Dennis Schwenker (ab 67. Min. Markus Diether), Benjamin Weinberger

Torfolge: 0:1 Jörg Munz (15.), 0:2, 0:3 Tamas Herbaly (43., 55.), 0:4 Marcel Maneth (58.), 0:5 Daniele Hüttl (65.), 1:5 Jens Breier (84.), 1:6 Nikolaj Schneider (87.)