shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme: 0,00 
Zum Einkaufswagen Zur Kasse

Blog des TSV Crailsheim

15.09.2019: TSV Crailsheim 1846 II – TV Rot am See 3:1

Der TSV Crailsheim II gewann im Schönebürgstadion mit 3:1 gegen den TV Rot am See.
Dabei vergaben die Gäste zunächst eine Großchance zur Führung. In der 8. Spielminute trafen dafür die Horaffen. Sebastian Krüger spielte den Ball schön in die Mitte, Neuzugang Joseph Loresch vollendete zum 1:0. Im Gegenzug verpasste Hannes Varga den direkten Ausgleich. Wenig später erhöhte der agile Sebastian Krüger auf 2:0 für den TSV Crailsheim. Die Torschützen Joseph Loresch und Sebastian Krüger hätten den Vorsprung der Gelb-Schwarzen sogar noch weiter ausbauen können. Auf der anderen Seite lag Julian Wacker der Anschlusstreffer auf dem Fuß, doch es blieb bis zur Pause beim Spielstand von 2:0.
Auch im zweiten Durchgang gab es Chancen auf beiden Seiten. Sebastian Krüger schloss in der 64. Spielminute für die Crailsheimer ab, Sven Maier brachte sechs Minuten danach das Tor der Einheimischen in Gefahr. Beim Gegenangriff stand Mahmoud Youssef kurz vor dem 3:0. Dieses erzielten die Gastgeber in der 77. Spielminute. Yasin Islertas‘ überragende Hereingabe drückte Tim Klein hinter die Torlinie. Den Gästen gelang dank Jan Wagner nur noch eine Ergebniskorrektur.
TSV Crailsheim 1846 II: A. Krüger, F. Fritz, Planincic, Loresch (34. Kaplan), Klein, Gentner, Islertas, Breuninger, Apetrei, S. Krüger, Rebök (62. Youssef)
Torfolge: 1:0 Joseph Loresch (8.), 2:0 Sebastian Krüger (12.), 3:0 Tim Klein (77.), 3:1 Jan Wagner (82.)

von Sebastian Karg