Blog des TSV Crailsheim

17.11.2013: SpVgg Hengstfeld – TSV Crailsheim 0:2

r Nachschuss knapp vorbeistrich. Hengstfeld war eigentlich nur in der Defensive und konnte überhaupt keine Entlastung starten. Nach einem schnellen Spielzug schob Arthur Reiswich zur Führung ein. Der TSV kontrollierte jetzt das Spiel und Dominik Wappler erhöhte nach einer Ecke auf 0:2.

Dann nahm der Tabellenführer Tempo raus und ließ die Grün-Weißen etwas ins Spiel kommen. Die tauchten dann auch prompt öfters vor dem Tor auf, kamen aber nicht so recht zum Abschluss.

Die zweite Halbzeit plätscherte so dahin, die Gäste kontrollierten das Geschehen und erspielten sich auch ein paar Möglichkeiten, kamen aber nicht zum Abschluss. Hengstfelds Stürmer fanden bei der besten Abwehr der Liga kaum ein Durchkommen, obwohl sie sich stets bemühten und zumindest kämpferisch dagegenhielten. Nach 80 Minuten die erste richtige dicke Möglichkeit für die SpVgg, aber Torhüter Weiss reagierte zweimal hervorragend, als er einen Schuss von Jonas Burkert bzw. die danach folgende Ecke abblockte. Der Anschlusstreffer wurde so verhindert und Crailsheim brachte die Partie über die Zeit. (juwa)

Aufstellung:

Thomas Weiss, Sebastian König, Hannes Wolf, Marcel Hossner, Daniel Probst, Daniele Hüttl, Fabian Geier, Kai-Simon Rümmele, Dominik Wappler, Tobias Hertfelder, Arthur Reiswich.