shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme: 0,00 
Zum Einkaufswagen Zur Kasse

Blog des TSV Crailsheim

Niederlage in Leukershausen am Ostersamstag

Beim Spitzenreiter der Spfr Leukershausen verliert unsere Zweite mit 1:3, die drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto der Spfr Leukershausen-Mariäkappel. Die Spfr Leukershausen-Mariäkappel hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Thomas Kreidl brachte die Elf von Trainer Dalibor Zekovic in der 18. Minute nach vorn. Juri Kildau machte in der 29. Minute das 2:0 des Spitzenreiters perfekt. Die Hintermannschaft von TSV Crailsheim 2 ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Die Spfr Leukershausen-Mariäkappel ruhte sich auch nach der Pause nicht auf der komfortablen Führung aus. So markierte Kildau in der Mitte der zweiten Hälfte den nächsten Treffer für die Spfr Leukershausen-Mariäkappel (61.). In der 76. Minute brachte Antonio Gräfenstein den Ball im Netz der Spfr Leukershausen-Mariäkappel unter. Schließlich schlug die Spfr Leukershausen-Mariäkappel vor heimischer Kulisse TSV Crailsheim 2 im 20. Saisonspiel souverän.

Mit dem Sieg baute die Spfr Leukershausen-Mariäkappel die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die Spfr Leukershausen-Mariäkappel 14 Siege, drei Remis und kassierte erst drei Niederlagen. Prunkstück der Spfr Leukershausen-Mariäkappel ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 20 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Die drei errungenen Zähler lassen die Aufstiegshoffnungen der Spfr Leukershausen-Mariäkappel weiter wachsen.

Trotz der Niederlage fiel TSV Crailsheim 2 in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zehn. Am nächsten Montag reist die Spfr Leukershausen-Mariäkappel zum SC Bühlertann, zeitgleich empfängt TSV Crailsheim 2 den FC Langenburg.