shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme: 0,00 
Zum Einkaufswagen Zur Kasse

Blog des TSV Crailsheim

09.09.2018: TSV Crailsheim 2 – SpVgg Hengstfeld 7:2

Sebastian Krüger-Torfestival

Mit sechs Toren besiegte der überragende Sebastian Krüger die Gäste fast im Alleingang. Bereits in der 6. Minute eröffnete er den Torreigen und vollendete ein schönes Zuspiel von Spielertrainer Michael Falk zum 1:0. In der 17. Minute musste Kevin Behrendt für seinen bereits geschlagenen Torwart auf der Linie retten. Nach anfänglich sehr gutem Beginn des TSV verflachte das Spiel und wurde zunehmend zerfahrener, so dass in der 25. Minute der verdiente Ausgleich für die Gäste fiel. Robert Becke verwandelte eine Flanke von Oliver Kreft. Jetzt wachte der TSV wieder auf und nach Vorlage von Tim Klein erzielte Sebastian Krüger den wichtigen Führungstreffer. Direkt vor der Halbzeitpause prallten Moritz Gentner und Hengstfelds Keeper Jonas Busch mit den Köpfen zusammen und mussten minutenlang behandelt werden. Glücklicherweise konnte beide weiterspielen. Mit einem Doppelschlag in der 61. und 64 Minute bescherte Sebastian Krüger seinem Team die beruhigende 4:1 Führung. In der 79. Minute brachte Tino Konrad die Hengstfelder nochmals auf 4:2 heran, ehe im Gegenzug Sebastian Krüger den alten Abstand wiederherstellte. Nach einer gelb-roten Karte für Gäste-Spieler Dennis Hahn traf Cengiz Korkmaz zum 6:2, ehe Sebastian Krüger mit dem 7:2 in der Schlussminute seine Leistung krönte und einen Schlusspunkt unter einen denkwürdigen Fußballnachmittag setzte.

Torfolge: 1:0 (6.) Sebastian Krüger, 1:1 (25.) Robert Becke, 2:1 (35.), 3:1 (61.) 4:1 (64.) Sebastian Krüger, 4:2 (79.) Tino Konrad, 5:2 (80.) Sebastian Krüger, 6:2 (83.) Cengiz Korkmaz, 7:2 (90.) Sebastian Krüger

Andrea Schneider